<![CDATA[Wildbiendli-Paradies Einsiedeln - Summmm ... Blog]]>Mon, 17 Jun 2024 22:45:24 +0200Weebly<![CDATA[Freiwilligen-arbeit]]>Wed, 05 Jun 2024 12:02:19 GMThttps://wildbiendli.ch/blog/freiwilligen-arbeitPflanzeinsatz der ProNatura-Sektionen Kanton Schwyz und Zug - Samstag, 4. Mai 2024/ früh morgens - ein ansehnlicher Trupp aus freiwilligen Helferinnen und Helfern steht tatendurstig beim Wildbiendli-Paradies. Einmal mehr unterstützen uns die Sektionen Schwyz und Zug beim Paradies-Bau.
Der Tag ist gut gewählt; es ist sonnig, aber nicht zu warm, der Boden schön feucht vom Regen.

Denn ganz viele Pflanzen warten darauf, eingesetzt zu werden. Zuallererst die fünf grossen Föhren, so genannte Strukturpflanzen, die zusammen mit den Findlingen aus dem Brunni und den schönen Treibholz-Wurzeln aus dem Sihlsee der Anlage auch im Winter ein ansehnliches Gesicht geben.

Herzlichen Dank, ProNatura!
]]>
<![CDATA[Das Wildbiendli-Paradies erbl├╝ht]]>Wed, 17 Apr 2024 16:26:21 GMThttps://wildbiendli.ch/blog/das-wildbiendli-paradies-erbluhtEndlich wieder aufbauen. Nach Apfelbaum, Wildrosen, Blühsträuchern und Naschbereich (Johannis-, Stachel- und Himbeeren, Wilderdbeeren) geht das grosse Pflanzen los.

Phase 2 von vielen weiteren:
Zwei harte Pflanztage liegen hinter uns! Erde mit dem Kräuel auflockern, Grasbüschel ausjäten, über 500 Pflanzen auslegen, begutachten (hmmm … soll das wirklich hier hin??), endlich pflanzen.

Es wird grün. 🌿🌱🌺☘️🌷🌿🌿🌱
]]>
<![CDATA[Ein Apfelbaum ...!]]>Wed, 03 Apr 2024 12:04:24 GMThttps://wildbiendli.ch/blog/ein-apfelbaumWie so oft startet alles mit einem Apfelbaum. So auch im Wildbiendli-Paradies - in unserem Fall ist es eine ProSpecieRara-Sorte, ein so genannter 'Erdbeerbaum'.
Denn wir haben uns entschlossen, einen solchen mitten im Rondell des unteren Weges zu pflanzen: Im Sommer soll er für angenehmen Schatten sorgen und im Herbst den Paradies-Besucherinnen und Besuchern thematisch passend feine Äpfel zur Ernte bieten.
]]>
<![CDATA[6. September 2023 - Die 1. GV des Vereins]]>Mon, 20 Nov 2023 08:54:52 GMThttps://wildbiendli.ch/blog/6-september-2023-die-1-gv-des-vereinsNach einem ereignisreichen Jahr stand die 1. ordentliche Generalversammlung unseres noch kleinen Vereins auf der Agenda! Am 6. September 2023 ging diese im Gasthaus Meinradsberg über die Bühne - mit einem schönen Apéro im Garten als Einstieg. Ein Highlight: Wir durften gleich 4 neue Mitglieder begrüssen!
]]>
<![CDATA[18. September: Spatenstich im Wildbiendli-Paradies!]]>Mon, 20 Nov 2023 08:53:36 GMThttps://wildbiendli.ch/blog/spatenstich-im-wildbiendli-paradiesAm 18. September 2023/ 10:00 Uhr war es soweit! Nach dem Ok von Kanton und Bezirk für den Bau der Trockenmauern im Wildbiendli-Paradies konnte der lang erhoffte Spatenstich stattfinden. Vielen Dank an alle Beteiligten!
Anschliessend ging es dann ganz konkret los:
  • Die grossen Planierarbeiten für Mauern und Wege wurden so weit wie möglich vorangetrieben.
  • Einkiesen der Wege und Mauerfundamente
  • In Woche 39 Start Bau der Trockenmauer
  • Ab Mitte Oktober Start der Arbeiten an der so genannten 'Ausstattung': Ein kleiner Bachlauf für's Meteorwasser, Sandlinsen, Platzierung der Strukturelemente wie Wurzeln, Stein- und Reisighaufen
  • Anschliessend  Humusierung für die zukünftigen Pflanz-Bereiche
  • Gegen Anfang November Setzen einiger Struktur-Gehölze sowie das Stecken von Blumenzwiebeln.
  • Die eigentliche Pflanzung und Möblierung (Holz-Plattform boen am Paradies, Bänke, etc.) beginnt dann im Frühjahr 2024.
]]>
<![CDATA[Was sucht die GLP wohl im Obergross ...?]]>Wed, 05 Jul 2023 15:24:45 GMThttps://wildbiendli.ch/blog/was-sucht-die-glp-wohl-im-obergrossPicture

Ein zünftiger und ‚ertragreicher’ Arbeitseinsatz der GLP Einsiedeln: Am 4. Juli wurden bienenfleissig rund 8 weitere Tonnen Steine gesammelt für die zukünftigen Trockenmauern im Wildbiendli-Paradies.

Genial! 😍

]]>
<![CDATA[GV Pro Natura Schwyz]]>Wed, 05 Jul 2023 15:17:47 GMThttps://wildbiendli.ch/blog/gv-pro-natura-schwyzAm 16. Juni lud Pro Natura Schwyz herzlich ein zur Generalversammlung. Das spannende Fokus-Thema lautete: Zertifizierte Naturgärten. Mit dabei: Eine Delegation des Vereins Wildbiendli-Paradies Einsiedeln. Nach der Versammlung gab es die Gelegenheit, ein solches Natur-Bijou von Melk Ulrich zu besuchen.
Im Frühling 2022 schrieb Pro Natura Schwyz zum ersten Mal eine Naturgarten-Zertifizierung aus. In Naturgärten werden Insekten besonders gefördert und es werden ihnen Plätze zum Nisten, Ruhen und Überwintern zur Verfügung gestellt. Gepflanzt werden einheimische Sträucher und Bäume, auf Pestizide wird verzichtet und die Nächte sind möglichst dunkel (Stichwort: Lichtverschmutzung).

Projektleiterin Heidi Schuler konnte insgesamt 21 Naturgärten besuchen und beurteilen. Je nach erreichter Punktzahl erhielten die Besitzer:innen eine Tafel mit bis zu 3 Schmetterlingen. Einer davon war Melk Ulrich, Besitzer eines wunderschönen Naturparadieses im Ried ob Schwyz.

Begeistert erzählt er von seinem Paradies, seinen Ideen und wie es Stück für Stück entstand. Über 600 Pflanzenarten, darunter viele verschiedene einheimische Arten, pflegt der pensioniere Musikerlehrer in seinem Garten. Er baut Unterschlupfe für Igel und Zauneidechsen und heisst Insekten aller Art mit passenden Strukturelementen, Hecken, Steinhaufen und Fresspflanzen in seinem Reich willkommen. Der liebevoll angelegte Teich, die kleine Wald-Ecke und die ungemähte Wildblumenwiese laden zum Beobachten, Staunen und Verweilen ein. Ein herzliches Danke, dass wir diesen wunderschönen Naturgarten besuchen durften!
]]>
<![CDATA[Rotarier in Aktion]]>Wed, 05 Jul 2023 14:59:44 GMThttps://wildbiendli.ch/blog/rotarier-in-aktion3. Juni - Idyllische Aktivität zugunsten des Wildbiendli-Paradieslis Einsiedeln: So sieht es aus, wenn der Rotary Club Einsiedeln an einem wunderschönen Juni-Samstagmorgen schon früh emsig Material sammelt für die zukünftige Trockenmauer! Wir danken herzlich für den tollen Einsatz. 😎
]]>
<![CDATA[Eine Wildhecke pflanzen - Am Aktionstag gelernt wie!]]>Wed, 24 May 2023 14:07:26 GMThttps://wildbiendli.ch/blog/eine-wildhecke-pflanzen-am-aktionstag-gelernt-wieSträucher und Bäume bilden das Grundgerüst des Gartens. Mit Gehölzen teilen wir ihn in Nischen und Räume auf, schaffen Sichtschutz und setzen gestalterische Akzente. Sie geben Sicht-, Lärm- und Staubschutz und bieten Insekten, Vögeln und anderen Kleintieren Lebensraum, Unterschlupf und Nahrung.
Am 20. Mai ist jeweils Welt-Biendli-Tag! Darum führte der Verein Wildbiendli-Paradies Einsiedeln an diesem Datum erstmals einen spannenden Aktionstag durch. Von 9:00 bis 16:00 Uhr gab es ein schönes Programm für Jung und Alt. >> hier geht's zu den Impressionen!
Picture
Im Workshop 'Wildhecke pflanzen' lernten die Teilnehmer:innen unter der fachkundigen Anleitung von Andreas Kälin (Helbling & Kälin Gartenbau), wie eine gemischte Wildhecke mit Weissdorn, Aronia, Felsenbirnen, Mispeln und Wildpflaumen fachgerecht gepflanzt wird.

Am bunten Wildblumen-Setzlings-Markt fanden mehrjährige Stauden, Kräuter und Sommerflor, kräftige Setzlinge, Beerenstauden und Wildobst neue Gartenplätzchen. Wer einfach nur das Ambiente geniessen wollte, fand vor Ort feine Pizza, kühle Getränke, Kaffee, Kuchen und Gebäck. Als besondere Überraschung gab es das, wovon alle Kinder träumen: Zuckerwatte! Mit Waldbeerenaroma : ).

Ein erstaunlich vielfältiges Publikum fand den Weg aufs Klosterareal: Junge Familien, (Wild-)Biendli- und Pflanzeninteressierte, flanierende Touristen und Samstags-Spaziergänger:innen. Es wurde viel geguckt, gestaunt, gefragt und beraten - Ein rundum gelungener Anlass.

]]>
<![CDATA[Erst neulich entdeckt ... !]]>Thu, 11 May 2023 14:17:05 GMThttps://wildbiendli.ch/blog/erst-neulich-entdeckt]]>